Bild-Spezifikationen bei Facebook-Seiten

 

skoopr Blog   •  06. Februar 2018

Es gibt viele Möglichkeiten Ihre Facebook-Seite individuell zu gestalten. Bilder erreichen dabei höhere Interaktionen als einfache Text-Postings. Damit die Endnutzer eine optimale Darstellung der Bilder auf den verschiedenen Geräten bekommen, müssen jedoch einige Spezifikationen beachtet werden.

Was muss beachtet werden?

Die visuellen Inhalte eines Unternehmensprofils sind sehr wichtig, um eine positive Wirkung zu erreichen. Denn eine richtige Darstellung der Bilder hinterlässt einen guten Eindruck bei Ihren Usern und potentiellen Kunden.
Wichtig sind die Bildgrößen der Profil- und Coverbilder. Diese müssen nicht nur bestimme Größen einhalten, sondern auch eine bestimmte Konvertierung haben, damit die Bilder klar und ohne Artefakte dargestellt werden.

Korrekte Bildgröße und Dateiendung

Das Profilbild sollte eine Größe von mindestens 320×320 Pixeln besitzen.

Das Cover-Foto sollte mindestens 820×462 Pixel groß sein. Auf Smartphones werden die Bilder jedoch nicht komplett dargestellt, sondern links und rechts an den Seiten abgeschnitten, sodass nur der mittlere Teil des Cover-Fotos (640 Pixel breit) zu sehen ist. Dafür ist mehr von der Höhe zu sehen (360 Pixel hoch). Auch ein Titel-Video ist mit einer maximalen Länge von 90 Sekunden ist möglich.

In der Desktop-Ansicht ist der obere und untere Teil des Fotos (je nachdem wie sie das Bild verschieben) nicht zu sehen. Falls Sie also wichtige Informationen auf dem Cover-Foto haben, die den Kunden auf allen Geräten angezeigt werden müssen, sollte dieser Hinweis unbedingt beachtet werden. Auch Videos und Animationen können als Cover hochgeladen werden. Diese können bis zu 90 Sekunden lang sein.

Testen Sie vorab die Ansicht Ihres Unternehmensprofils unter allen Umständen auf Desktop-PCs, Tablets und vor allem auf verschiedenen mobilen Geräten, da die meisten Nutzer Ihre Seite wahrscheinlich mit dem Smartphone aufrufen werden.

Damit Facebook Ihre Bilder nicht unnötig komprimiert, müssen diese als sRGB JPGs oder PNGs (jedoch unter 1MB groß) gespeichert werden.

Vorsicht bei Text im Bild

Damit Ihre geteilten Bilder nicht News-Feed-Dschungel untergehen, sollten nicht mehr als 20% des Bildes mit Text gefüllt sein, da der Facebook-Algorithmus Bilder mit weniger Text priorisiert. Bei der Pixel-Größe gibt es keine einheitliche Lösung. Dennoch empfehlen wir ein Seitenverhältnis von 4:3 für eine optimale Darstellung auf den meisten Endgeräten.

Kontaktieren Sie uns für weitere hilfreiche Unterstützung bezüglich Ihrer Social-Media Präsenz und weiteren Full-Service-Angeboten.

By |2018-09-19T12:36:17+00:00Februar 20th, 2018|